AI Grid: junge KI-Forscher:innen vernetzen, unterstützen und fördern

Dr. Jack Thoms ist Präsidiumsmitglied und Initiator des AI Grids und Managing Director at Berlin Institute for the Foundations of Learning and Data (BIFOLD)

Wir erleben in der KI gerade eine unheimlich rasante und spannende Entwicklung. Das gilt für alle Menschen, die damit in Berührung kommen, aber ganz besonders natürlich für die, die an KI forschen. Unsere Idee ist, dass wir sie in dieser rasanten Entwicklung bei ihrer Forschung unterstützen, indem wir sie miteinander vernetzen, aber auch mit erfahrenen Mentoren zusammenbringen, die ihnen bei ihrer Forschungsarbeit helfen. So können wir ihre Forschung beschleunigen, ihren Horizont erweitern und insgesamt ihren Weg in die spannenden KI-Aufgaben in der Wirtschaft oder der Wissenschaft erleichtern. 

Einzigartig macht das AI Grid, dass wir offen sind für alle, die sich beteiligen wollen. Wir haben bewusst keine großen Barrieren eingebaut. Man muss ein interessantes Thema mitbringen und sich für die Teilnahme an diesem Netzwerk überhaupt erstmal bewerben. Im Prinzip kann vom Masteranden einer Fachholschule bis zum Doktoranden einer Universität jeder und jede teilnehmen, der oder die interessiert und engagiert ist.

KI in Deutschland und Europa voranbringen

Die Idee ist, dass dieses Netzwerk wirklich in alle Richtungen ausstrahlt und wir engagierte Forscherinnen und Forscher sowohl aus der Wirtschaft als auch aus der Wissenschaft für das Netzwerk gewinnen. Wir möchten die Ausbildung vieler neuer Talente unterstützen, die dann später als Führungskräfte in der Wirtschaft Verantwortung übernehmen oder auch eine Professur anstreben, wo sie wiederum neuen wissenschaftlichen Nachwuchs heranziehen. So können wir die KI in Deutschland und Europa nachhaltig voranbringen.

AI Grid als Scharnier zwischen Forschung und Industrie

Deutschland leistet auf dem Gebiet der KI bereits seit vielen Jahren exzellente Forschungsarbeit. Und die vorhandenen Strukturen werden weiter ausgebaut. Gerade haben wir fünf neue KI-Kompetenzzentren eingerichtet. Was uns aber fehlte, ist in der Fläche die Vernetzung zwischen den einzelnen Schwerpunktzentren. Genau da haben wir das AI Grid angesiedelt. Das Netzwerk bringt Forschende aus den großen KI-Zentren, aber auch aus anderen Forschungsgruppen aus ganz Deutschland thematisch fokussiert miteinander ins Gespräch. Uns kommt dabei zugute, dass wir über die letzten drei Jahre auch viele neue Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit entwickelt und uns an diese virtuelle Zusammenarbeit gewöhnt haben.

Studierende und Forschende können sich auf unserer AI Grid Plattform, auf unseren internationelen Roadshows und in vielfältigen Veranstaltungsformaten miteinander vernetzen und austauschen, was wir extrem wichtig finden. Dieser Austausch innerhalb der Forschungscommunity , aber auch zwischen Forschung und Wirtschaft wird angesichts der rasanten KI-Entwicklung immer bedeutsamer. Unser Ziel ist es, Kompetenznetzwerke zu bilden, die sich über lange Zeit tragen und die das KI-Studium und die KI-Forschung langfristig befruchten

Synergien zwischen AI Grid und BIFOLD

BIFOLD ist eins der neu errichteten KI-Kompetenzzentren. Seit Juli letzten Jahres können wir dank gesicherter Grundfinanzierung durch Bund und Länder noch mehr exzellente Forscherinnen und

Forscher ausbilden – vom Masterstudium bis hin zu wissenschaftlichen Nachwuchsgruppen. Hier gibt es eine Schnittmenge mit dem AI Grid. Es geht darum, Forschungstalente auf allen Ebenen mit anderen Einrichtungen in Deutschland und Europa in Kontakt zu bringen und ihren Austausch zufördern. So sind die beiden Programme sehr synergetisch aufgestellt.

Katalysator, um Forschungsergebnisse in die Praxis zu bringen

Deutschland ist international bekannt für seine exzellenten Forscherinnen und Forscher. Auf internationalen Konferenzen sind sie regelmäßig mit herausragenden Forschungspapieren vertreten. Woran es uns noch so ein bisschen mangelt, ist der schnelle Transfer in die Anwendung. Doch der ist gerade bei der künstlichen Intelligenz von entscheidender Bedeutung. 

Wir erleben ja gerade eine unglaublich rasante Entwicklung. Für den wirtschaftlichen Erfolg ist es entscheidend, wie lange es braucht, Forschungsergebnisse in die Praxis zu überführen. Ich bin überzeugt davon, dass wir in Deutschland gerade in den starken Industriebereichen mit Einsatz von KI unsere führende Rolle weiter behaupten können. Deshalb zielen wir mit dem AI Grid darauf, thematisch fokussiert kompetente Netzwerke zu bilden, die junge Menschen interdisziplinär zusammenbringen und damit auch den Transfer beschleunigen.

AI Grid als Impulsgeber

Unser Ziel ist, möglichst viele engagierte junge Menschen auf diese Plattform zu bekommen, so dass sich im Netzwerk eine Eigendynamik entwickelt und das Projekt eine gewisse Selbstorganisation annimmt. Unsere Hoffnung ist: wir geben den Impuls und Forschende mit vergleichbaren Forschungsinteressen treffen sich, tauschen sich aus und beflügeln sich gegenseitig.

Gib Deiner Karriere einen Kick !

AI Grid Botschafter:innen

AI Grid Botschafterin in Israel

AI Grid Botschafter in Großbritannien

AI Grid Botschafter in Schweden

AI Grid Botschafter in der Schweiz

AI Grid Botschafterin in den USA (Westküste)

AI Grid Botschafter in Japan (Tokio)

AI Grid Botschafter in Spanien

AI Grid Botschafter für die USA (Ostküste)

en_GBEnglish