AfterWork AI Talks – Eine Woche an der Pennstate University

Die jüngste Workshop-Reihe bot Teilnehmer:innen spannende Perspektiven auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Die jüngste Workshop-Reihe bot den Teilnehmer:innen spannende Perspektiven auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz.

Forum für aktuelle KI-Themen

Letzte Woche fand die von AI Grid organisierte AfterWork AI Talks Serie statt, bei der Expert:innen aus verschiedenen Bereichen ihre Erkenntnisse teilten und über die neuesten Trends in der KI-Forschung diskutierten. Die Workshops boten eine Plattform für den Austausch über wichtige Themen und neueste Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz.

1. Die Erkennung von Fehlinformationen in sozialen Medien

Im ersten Workshop sprach Prof. Prasenjit Mitra von der Penn State University über die Früherkennung von Fehlinformationen in sozialen Medien. Er stellte innovative Ansätze vor, darunter die Verwendung von Graph Convolutional Networks (GCN) und Multi-Task-Learning, um die Verbreitung von Fehlinformationen zu identifizieren und zu analysieren.

2. Fairness in Gesellschaft und KI

Prof. Hadi Hosseini, ebenfalls von der Penn State University, leitete den zweiten Workshop über die Schnittstelle von KI und Ökonomie, insbesondere im Bereich der kollektiven Entscheidungsfindung. Von der Ressourcenverteilung bis hin zur Integration ethischer Überlegungen in KI-Systeme bot dieser Vortrag Einblicke in die Herausforderungen und Lösungsansätze für Fairness in der KI.

3. Maschinelles Lernen für nichtlineare dynamische Systeme

Der dritte Vortrag, gehalten von Prof. Romit Maulik, konzentrierte sich auf die Anwendung von maschinellem Lernen zur Modellierung und Analyse nichtlinearer dynamischer Systeme, ein Bereich von großer Bedeutung für viele wissenschaftliche und technische Disziplinen.

4. LLMs & Deepfakes

Im abschließenden Workshop diskutierte Prof. Dongwon Lee die Herausforderungen und Chancen, die mit Large Language Models (LLMs) und Deepfakes verbunden sind. Von präventiven Maßnahmen bis hin zur Erkennung von durch KI erzeugten Texten und Bildern bot dieser Talk einen tiefen Einblick in die aktuelle Forschung und zukünftige Perspektiven.

Unser Community-Feedback über die Digital-Workshop-Reihe

Die Rückmeldungen der Teilnehmer:innen unterstreichen die Wichtigkeit dieser Art von Community-Event: „Vielen Dank für die interessanten Vorträge! Ich hatte bisher noch keine Berührungspunkte mit dem Thema.“ Auf diese Weise erhalten die Forscher:innen einen breiten Einblick in die Themen der KI-Forschung und können wichtige Verknüpfungen in der Themenvielfalt entwickeln.

Gib Deiner Karriere einen Kick !

AI Grid Botschafter:innen

AI Grid Botschafterin in Israel

AI Grid Botschafter in Großbritannien

AI Grid Botschafter in Schweden

AI Grid Botschafter in der Schweiz

AI Grid Botschafterin in den USA (Westküste)

AI Grid Botschafter in Japan (Tokio)

AI Grid Botschafter in Spanien

AI Grid Botschafter für die USA (Ostküste)

en_GBEnglish